4 Wege zur Formatierung von Laufwerk C in Windows 10/7/XP? [2020]

Hier lernen Sie verschiedene Methoden und Lösungen kennen, um das Laufwerk C zu formatieren und Daten davon wiederherzustellen, falls Sie die formatierten Dateien wieder benötigen!
Emily Ann updated on 2022-05-05 10:50:27

“Wie formatiert man Laufwerk C in Windows 10? Kürzlich habe ich versucht, mein Laufwerk C auf meinem Windows-PC zu formatieren, um eine neuere Version von Windows 10 zu installieren, aber das ist mir nicht gelungen und stattdessen erhielt ich die Fehlermeldung "Sie können dieses Volume nicht formatieren". Kann ich das Laufwerk C auf meinem Computer ohne Hindernisse formatieren?”

- eine Frage von Quora

Laufwerk C nimmt eine bedeutende Position in einem Windows-PC ein; es ist das primäre Plattenvolumen, auf dem das Betriebssystem gespeichert ist, und es ist der erste Ort, an dem das System Ihnen anbietet, Programme von Drittanbietern zu installieren. Das Formatieren von Laufwerk C ist ein kompliziertes Verfahren, an das viele Bedingungen geknüpft sind. Es bedeutet, dass Sie das Betriebssystem und alle Informationen des Computers auf dem Laufwerk C zusammen mit ihm löschen, und es gibt keine Möglichkeit, dass das Betriebssystem es Ihnen erlaubt, das Laufwerk C mit "Windows Explorer" neu zu formatieren.

Glücklicherweise gibt es vier Möglichkeiten, wie Sie das Laufwerk C neu formatieren können, ohne es kompliziert zu machen, und nach der Lektüre dieses Leitfadens werden Sie sie alle kennen lernen.

Teil 1: Kann ich mein Laufwerk 'C' formatieren?

"Es ist ein grundlegender menschlicher Instinkt, neugierig zu sein und ungecharterte Gewässer zu testen".

Eine der häufigsten Fragen, die sich heutzutage die meisten Windows-Benutzer stellen, ist die, ob sie das Laufwerk C ihres Computers formatieren können oder nicht. Die Antworten lauten: Ja! Sie können das primäre Laufwerk des Betriebssystems formatieren, aber nicht so, wie man denkt. Sie können das Laufwerk nicht innerhalb des Betriebssystems löschen, da dies bedeuten würde, dass das gesamte Betriebssystem und alle seine Systemdateien gelöscht werden müssten, und das Windows-Betriebssystem die Formatierung des Laufwerks C nicht zulässt.

how-to-format-c-drive-1

Es gibt jedoch auch andere Möglichkeiten, "C" zu formatieren, und zwar außerhalb der Domäne des Betriebssystems, wenn der Computer gebootet wird.


Teil 2: Wie formatiert man Laufwerk 'C' in Windows 10?

Eine gelegentliche Formatierung des Laufwerks C ist nicht empfehlenswert, da dies zu Komplikationen führen kann. So schwierig es auch klingen mag, es gibt einige ziemlich einfache Möglichkeiten, das C-Laufwerk zu formatieren, und hier lernen Sie die vier wichtigsten Methoden zur Reinigung der Diskette kennen, die Sie in unserem ausführlichen Leitfaden nachlesen können.


Alarm! Bitte erstellen Sie ein Backup Ihrer Dateien:

Zuallererst wird empfohlen, eine Kopie Ihrer wertvollen Daten an einem sicheren Ort zu speichern (zu sichern), bevor Sie ein Format auf dem Laufwerk C ausführen. Hier sind einige Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Dateien:

  • 1. Speichern Sie sie auf einem externen Speichergerät (USB, externe Festplatte, SD-Karte).

  • 2. Speichern und gemeinsame Nutzung der Dateien über einen Cloud-Storage-Dienst (Dropbox, Google Drive).

  • 3. In Windows integriertes Datensicherungsprogramm.
  • Wir raten dringend dazu, jede Woche ein Backup der neuen Dateien zu erstellen. Dies wird Ihnen helfen, Ihre Angst zu überwinden, wertvolle persönliche Informationen auf dem Computer aufgrund eines Missgeschicks zu verlieren.

    Die empfohlenen Optionen zum Formatieren des Laufwerks C sind wie folgt:

    Option 1: Laufwerk C mit Windows-Installationsmedien formatieren:

    Das Windows-Installationsmedium ist das Dienstprogramm, das verwendet wird, um den PC auf eine neuere Version von Windows 10 zu aktualisieren oder einen bootfähigen USB-Stick zu erstellen, um das Betriebssystem auf einem anderen System zu installieren. Es spielt auch eine zentrale Rolle, wenn Sie Laufwerk C formatieren möchten. Damit diese Methode funktioniert, benötigen Sie einen bootfähigen USB-Stick, in dem die eingerichteten Fenster gespeichert sind. Hier sind die Schritte:


    1. Starten Sie Ihren PC neu.

    2. Greifen Sie auf die BIOS-Menüs des PCs zu, indem Sie beim Start wiederholt auf F12 klicken.

    3. Wählen Sie die Option "Von USB booten". Wenn Sie einen Datenträger verwenden, dann wählen Sie "Von Datenträger booten".

    4. Sie werden die Installationsoberfläche sehen, wo Sie aufgefordert werden, die Sprache auszuwählen.

    5. Nachdem Sie die bevorzugte Sprache ausgewählt haben, klicken Sie auf Weiter.
    6. how-to-format-c-drive-2
    7. Klicken Sie auf Jetzt installieren und wählen Sie Benutzerdefiniert: Nur Windows installieren (fortgeschritten).
    8. how-to-format-c-drive-3
    9. Die Schnittstelle fragt Sie nach dem Ort, an dem die neue Version von Windows installiert werden soll. Wählen Sie Laufwerk 'C' aus der Liste und klicken Sie auf OK, um zu formatieren. Sie können auch direkt aus dem Menü auf die Option Formatieren klicken.
    10. how-to-format-c-drive-4
    11. Das System erledigt seine Aufgabe und installiert eine frische Version des Windows-Betriebssystems auf Ihrem Computer.

    Option 2: Laufwerk C über Systemreparaturdisk formatieren:

    Sie können 'C' formatieren, indem Sie den Formatierungsbefehl in der Windows-Eingabeaufforderung über die System Repair Disc-Methode anwenden. Für diesen Vorgang benötigen Sie eine DVD oder einen USB-Stick, der mindestens 16 GB Speicherplatz haben sollte. Folgen Sie der Schritt-für-Schritt-Anleitung unten, um Laufwerk C mit cmd zu formatieren:


    1. Um eine Systemreparatur-Diskette zu erstellen, klicken Sie im Startmenü auf "Ein Wiederherstellungslaufwerk erstellen".
    2. how-to-format-c-drive-5
    3. Aktivieren Sie die Option "Systemdatei auf dem Wiederherstellungslaufwerk sichern" und klicken Sie auf Weiter. Die Schnittstelle sucht dann nach dem Wechsellaufwerk.

    4. Wählen Sie die USB/DVD aus und klicken Sie auf Weiter und dann auf Erstellen.
    5. how-to-format-c-drive-6
    6. Sobald das Dienstprogramm die Wiederherstellungsdisk erstellt hat, starten Sie Ihren PC neu und rufen das Boot-Menü auf.

    7. Wählen Sie eine beliebige Sprache und klicken Sie auf Weiter.

    8. Ein Fenster mit Systemwiederherstellungsoptionen wird geöffnet. Klicken Sie auf "Erweiterte Optionen verwenden" und dann auf "Weiter".

    9. Wählen Sie Befehlsaufforderung aus dem Menü und geben Sie das Format c ein: /fs ein: NTFS und warten Sie mit der Formatierung von Laufwerk C.
    10. how-to-format-c-drive-7
    11. Drücken Sie Enter, nachdem Sie den Namen des neuen Volume-Labels geschrieben haben.

    12. Das Dienstprogramm erledigt seine Arbeit und erstellt Dateisystemstrukturen. Sobald es vollständig ist, entfernen Sie die Diskette und fahren Sie Ihren Computer herunter.

    13. Herzlichen Glückwunsch! Ihr 'C' wird formatiert.

    Option 3: Laufwerk C über die Wiederherstellungskonsole formatieren:

    Bevor Sie mit der Methode zum Formatieren von Laufwerk C mit der Wiederherstellungskonsole fortfahren, müssen Sie unbedingt wissen, was und in welcher Version von Windows OSit verfügbar ist.

    Die Funktion Recovery Consolea, die den Benutzern von Microsoft auf ihren Windows 2000 & Windows XP Betriebssystemen angeboten wird. Sie diente dazu, bestimmte Aufgaben mit einer Befehlszeilenschnittstelle auszuführen, wie z.B. das Säubern des primären Laufwerks des Betriebssystems. Jetzt lernen Sie die Methode zum Formatieren von Laufwerk C unter Windows XP kennen:


    1. Starten Sie Ihr System neu.

    2. Warten Sie während des Bootvorgangs auf die Meldung "Press any key to boot from CD" und drücken Sie eine beliebige Taste auf der Tastatur.
    3. how-to-format-c-drive-8
    4. Windows XP beginnt, Dateien auf Laufwerk C zu laden.

    5. Sobald Sie die Option sehen, drücken Sie die 'R'-Taste, um die Wiederherstellungskonsole aufzurufen.
    6. how-to-format-c-drive-9
    7. Die Windows XP-Eingabeaufforderung wird geöffnet.

    8. Geben Sie den folgenden Befehl ein: format c: /fs: NTFS ein und drücken Sie die Eingabetaste, um Laufwerk C zu formatieren.
    9. how-to-format-c-drive-10
    10. Drücken Sie 'Y', um die Aktion zu bestätigen und warten Sie, bis die Formatierung abgeschlossen ist.

    11. Starten Sie Ihren PC neu. Das war's.

    Option 4: Formatieren des Laufwerks C mit einem Diagnose- & Reparaturdienstprogramm:

    Die Verwendung eines Diagnosewerkzeugs eines Drittanbieters ist eine der unbeliebtesten Optionen zur Formatierung von Laufwerk C. Wenn Sie jedoch mit den oben genannten Lösungen nicht zufrieden sind, können Sie jedes Programm aus dem Internet verwenden. Es wird Sie durch alles führen.


    Teil 3: Was passiert, wenn ich mein Laufwerk 'C' formatiere?

    Die meiste Zeit speichert ein durchschnittlicher PC-Benutzer sein Betriebssystem auf dem Laufwerk "C", das auch als primäre Festplatte bezeichnet wird. Sobald Sie Laufwerk C mit Hilfe der oben erwähnten Optionen formatieren, wird Ihr Betriebssystem von der Festplatte gelöscht. Sie müssen dann Windows auf Ihrem Computer neu installieren, um Zugriff auf die auf den anderen Datenträgern (D & E) verfügbaren Elemente zu erhalten. Außerdem sollten Sie beachten, dass durch diese Aktion jede Datei auf dem "Desktop" und im Ordner "Eigene Dateien - Benutzer" gelöscht wird.


    Teil 4: Bonus - Alte Dateien von Laufwerk 'C' nach dem Formatieren wiederherstellen(Empfohlen):

    daten abrufen

    Wie bereits beschrieben, empfehlen wir Ihnen dringend, ein Backup Ihrer Daten zu erstellen, wenn Sie keinen unnötigen Ärger haben wollen. Wenn Sie jedoch nach dem Formatieren des Laufwerks 'C' feststellen, dass die darin enthaltenen Dateien von Wert waren, dann versuchen Sie es mit Recoverit Data Recovery. Es kann die formatierten Elemente in kürzester Zeit mit nahezu perfekter Effizienz wiederherstellen. Aufgrund seiner unbegrenzten Möglichkeiten wird Recoverit bereits zum beliebtesten Wiederherstellungsprogramm unter Windows-PC-Benutzern.

    • Es kann schnell Daten von formatiertem Laufwerk 'C' wiederherstellen, selbst nachdem Sie ein neues Betriebssystem installiert haben.
    • Es unterstützt und stellt mehr als 1000 Dateitypen wieder her, darunter alle bekannten Formate für Fotos, Videos und Audios.
    • Sie können Daten von einem abgestürzten Computer über einen bootfähigen USB-Anschluss und eine verlorene Partition mit Hilfe des Programms Recoverit wiederherstellen.
    • Es erlaubt Ihnen eine Vorschau der Dateien und das Speichern der wiederhergestellten Inhalte an einem beliebigen Ort.
    • Sie können auch Daten von externen Geräten abrufen, einschließlich USB-Flash-Laufwerken, externen Festplatten, MP3-Kameras und SD-Karten.
    • iSkysoft hilft Ihnen bei der Wiederherstellung aller Dateien, die von Malware, Trojanern oder anderen Viren betroffen sind.
    • Außerdem können Sie den gelöschten Inhalt aus dem Papierkorb wiederherstellen.
    • Es ist auch für MacOS-Benutzer verfügbar.

    Hier ist die Drei-Schritte-Anleitung zur Wiederherstellung verlorener Dateien von einem formatierten Laufwerk 'C' auf einem Windows-PC.

    Schritt 1. Wählen Sie Laufwerk C in der Anwendung

    Öffnen Sie das iSkysoft-Wiederherstellungsprogramm über das Startmenü oder durch Klicken auf das Desktop-Symbol. Wählen Sie unter dem Abschnitt "Festplattenlaufwerke" die Option Lokale Festplatte C aus und klicken Sie auf Start. Das Programm wird die Datenwiederherstellungsfunktion starten.

    main-screen-hard-disk

    Schritt 2. Warten, bis das Scannen abgeschlossen ist

    Laufwerk C enthält normalerweise viel Speicherplatz, so dass Sie einige Minuten warten müssen, bis die Anwendung ihre Arbeit beendet hat. Sie können den Scan jederzeit anhalten oder stoppen. In der Minute, in der die Anwendung ihren Scan abschließt, erhalten Sie eine Pop-up-Meldung.

    scan-photo

    Schritt 3. Stellen Sie Ihre Dateien wieder her:

    Sie können die wiederhergestellten Daten unter zwei Kategorien (Dateityp & Dateipfad) einsehen. Nachdem Sie die Vorschaufunktion in Anspruch genommen haben, klicken Sie auf die Schaltfläche "Wiederherstellen" und wählen Sie den Ort aus, an dem Sie den abgerufenen Inhalt speichern möchten. Sobald Sie die beabsichtigte Datei wiederhergestellt haben, schließen Sie die Anwendung.

    preview-photo

    Schlussworte:

    Die meisten Anwender befürchten die Folgen einer Formatierung des Laufwerks, auf dem das Betriebssystem primär gespeichert wurde. Zweifellos ein riskanter Versuch, und man muss ihn unter normalen Umständen vermeiden. Wenn Sie jedoch das Gefühl haben, dass der PC nicht richtig funktioniert oder Ihr System von einem Virus, einer Malware oder Lösegeldforderung befallen wurde, dann sollten Sie Ihr Laufwerk formatieren. Jetzt kennen Sie vier einfache Möglichkeiten, das Laufwerk 'C' zu formatieren und das Problem außerhalb der Nähe des funktionierenden Betriebssystems anzugehen. Wenn Sie die formatierten Dateien dringend zurückhaben möchten, können Sie das Programm Recoverit für Windows verwenden, um alle Dateien wieder zu erhalten.

    Bitte zögern Sie nicht, diese Erfahrung mit Ihrer Familie und Ihren Freunden zu teilen, wenn sie mit einem solchen Thema befasst sind.