filmora unlimited plan
6 Tipps dazu, wie man gelöschte Videos auf einem Laptop wiederherstellt

6 Tipps dazu, wie man gelöschte Videos auf einem Laptop wiederherstellt

> How-to > Handy-Tipps > 6 Tipps dazu, wie man gelöschte Videos auf einem Laptop wiederherstellt

Apr 17,2018 • Themen: Handy-Tipps • Bewährte Lösungen

Ein Klick, und sie sind alle verschwunden! Wer hätte gedacht, dass so all Ihre wertvollen Daten auf dem Laptop verschwinden würden? Es kann sehr frustrierend sein, wenn wir versehentlich Dateien von unseren Computern oder Geräten entfernen, insbesondere wenn diese Daten für uns sehr wertvoll waren. Gelöschte Videos sind gleichermassen schmerzhaft zu verlieren. Wie man gelöschte Videos von einem Laptop wiederherstellen kann wird jetzt zu einem echten Problem. Ob aufgrund eines Stromausfalls, eines Wasserauslaufs oder versehentliches Klicken auf "Löschen" - entfernte Dateien können mit relativem Erfolg wiederhergestellt werden.

Teil 1. Der beste Weg, um gelöschte Videos von Laptop wiederherzustellen

Stellen Sie gel&oumlschte Videos auf Ihrem Laptop wieder her

Es gibt Möglichkeiten, Ihre wertvollen Videodateien wiederherzustellen. Wiederherstellungssoftware ist jetzt leicht online verfügbar, einschliesslich der iSkysoft Data Recovery für Windows (oder iSkysoft Data Recovery für Mac). Es ist erschwinglich, sicher und Sie können es ohne zusätzliche Hilfe bequem von zu Hause aus nutzen!

Warum diese Software zum Wiederherstellen gelöschter Videos von Laptop wählen:

  • Es kann Daten wie Audiodateien, Videodateien, E-Mails, Archive und Bilddateien wiederherstellen.
  • Es kann alle von Ihrer Speicherkarte, MP3-Player, Kamera, Laptop / Computer oder Festplatte wiederherstellen.
  • Es gibt eine Scan-Option, gefolgt von einer Vorschau (in der Sie alle verlorenen oder gelöschten Dateien sehen können, die sich auf Ihrem System befinden) und schliesslich eine Wiederherstellungsoption.
  • Die Wiederherstellungseinstellungen sind sehr flexibel: Es sind nur ein paar Klicks entfernt und der gesamte Prozess wird nicht viel Zeit in Anspruch nehmen.

Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Wiederherstellen gelöschter Videos von Laptop

Also, wie genau gelöschte Videos von Laptop mit iSkysoft Data Recovery wiederherstellen? Hier finden Sie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Verwendung des "Lost Data Recovery" -Modus.

Schritt 1. Herunterladen, Ausführen und Installieren von iSkysoft Data Recovery. Sie können es online finden. Führen Sie iSkysoft Data Recovery für Windows aus. Sie werden mit dem folgenden Dialogfeld begrüsst. Wählen Sie "Video" Registerkarte vom Hauptbildschirm und klicken Sie auf "Weiter". Es erscheint ein Fenster mit allen Laufwerken, die auf Ihrem System gefunden wurden.

Starten Sie das Programm

Schritt 2. Wenn Sie gelöschte Videos von einem externen Laufwerk auf dem Laptop wiederherstellen möchten und es nicht unter "Externes entfernbares Gerät" aufgeführt ist, klicken Sie auf das Symbol "Aktualisieren" neben der Liste. Es sollte kommen. Klicken Sie auf das Laufwerk, von dem Sie die Dateien verloren haben, und klicken Sie dann auf "Start". Dies startet den Scanvorgang.

&uumlberpr&uumlfen Sie die Festplatte

Schritt 3. Und schliesslich wird eine Liste aller gefundenen Dateien angezeigt. Sie können eine Vorschau anzeigen und das verlorene auswählen. Dann klicken Sie auf "Wiederherstellen" am unteren Rand des Fensters. Es wird dringend empfohlen, Ihre Datei an einem anderen Speicherort als dem, von dem Sie sie verloren haben, zu speichern.

Stellen Sie gel&oumlschte Videos vom Laptop wieder her

Hier sind einige zusätzliche Funktionen, die zu Ihrer Erfahrung mit iSkysoft Data Recovery beitragen:

● Wenn dein Video nicht erschienen ist, wähle den "Deep Scan". Es dauert länger, ist aber sicher, Ihre Datei hochzuziehen.
● Sie können den Scan-Vorgang anhalten und fortsetzen, besonders wenn es zu lange dauert.
● Die Validity-Funktion teilt Ihnen mit, ob Ihre Datei in einwandfreiem Zustand ist, um in ihrer ursprünglichen Form wiederhergestellt zu werden. Die Funktionen sind "Gut", "Schlecht" und " Sehr schlecht".


Teil 2. 5 Faktoren für das Löschen von Videodateien auf Laptop

Was sind die häufigsten Ursachen für das Löschen von Videodateien von unseren Laptop-Geräten? Von einem menschlichen Fehler bis zu einem gesamtwirtschaftlichen Scheitern, die Ursachen sind so vielfältig, dass man sich fragt, wie wir alle Möglichkeiten, wie Daten verloren gehen können, im Auge behalten können!

Stromausfall:

Möglicherweise der grösste Beitrag zum Datenverlust, ein Stromausfall kann ohne Vorwarnung passieren (unglaublich frustrierend!). Um Ihren Laptop sicher zu halten, stellen Sie sicher, dass der Akku immer eingesteckt ist. Versuchen Sie nicht, den Akku zu entfernen und benutzen Sie Ihren Laptop nur mit Wechselstrom.

Computer-Viren:

Viren und Malware sind heute genauso verbreitet wie vor einem Jahrzehnt, und es ist nicht abzusehen, wann sie die Tech-Welt komplett verlassen werden. Es gibt jedoch viele Antivirus-Software zur Auswahl.

Festplatten-Probleme:

Festplatten werden nicht für die Ewigkeit halten. Sie werden schliesslich zusammenbrechen. Und wenn sie abstürzen, werden Ihre Daten ebenfalls gelöscht. Es wird empfohlen, Ihre Festplatte alle drei Jahre zu wechseln, insbesondere, weil Festplatten innerhalb von fünf Jahren eine 50-prozentige Chance haben, abzustürzen.

Meschlicher Fehler:

Geben wir es zu - wir haben alle Fehler gemacht, und einige von ihnen können ziemlich peinlich sein (wie versehentliches Löschen unserer Dateien!). Sie hätten die Datei absichtlich löschen können, so dass Sie feststellen, dass Sie sie erst benötigen, nachdem sie gelöscht wurde. Oder es könnte unbeabsichtigt gewesen sein, was bedeutet, dass Sie nicht erkennen, dass es weg ist, bis Sie es brauchen.

Computer-Diebstahl oder Hacking:

Ein Einbrecher könnte entscheiden, Ihren Laptop zu klauen. Manchmal nehmen Mitarbeiter Firmen-Laptops zur Arbeit mit, zusammen mit allen sensiblen Unternehmensdaten, und stellen sie Hacker- und Diebstahlrisiken aus. Verwenden Sie eine Firewall und Anti-Malware-Software.


Verwandte Artikel & Tipps


Emily Ann

staff Editor

0 Kommentar(e)