FilmoraPro Video Editor

Beeindruckende Videostory ohne Limits erstellen.

> FilmoraPro Video Editor > Benutzerhandbuch

Editor-Bedienfeld

Ein wesentliches Merkmal des Editor-Panels ist die unbegrenzte Anzahl von Video- oder Audiotracks, mit denen gearbeitet werden kann. Die verschiedenen Bearbeitungsstile machen den gesamten Prozess der Bearbeitung viel einfacher, unabhängig von dem Projekt, an dem Sie arbeiten. Durch die Verwendung mehrerer Videospuren können Sie verschiedene Elemente zusammenfügen, z.B. können Sie Bilder, Videos, Texte und Effekte übereinander legen. In den Spuren der Zeitleiste können Sie Titel und andere Grafiken kürzen, zuschneiden und die Dauer anpassen.

editor bedienfeld

Damit Sie sich bei der Arbeit an Ihren Tracks nicht verlaufen, ist es ratsam, Ihre Spuren nach Farben zu organisieren. Der Ausgangspunkt für den Zeitpunkt ist der Nullpunkt auf der linken Seite der Zeitleiste. Es gibt keine Einschränkungen für die maximale Dauer eines Videos. Einige der wichtigsten Bearbeitungsfunktionen sind: Unbegrenzte Spuren, mit denen der Benutzer so viele Audio- und Videospuren erstellen kann, wie er benötigt.

Sie können auch Übergangseffekte nach Belieben anwenden. Die erweiterte Bearbeitungsfunktion verfügt über verschiedene Werkzeuge wie Dia, Raten-Streckung, Ripple-Effekt und Schlupf, die eine effiziente Bearbeitung ermöglichen. Die Gruppierung ermöglicht es, die verschiedenen Videoclips mit Farbbeschriftungen zu versehen und sie so zu ordnen, dass sie richtig gruppiert werden können.

Schauen Sie sich die Bearbeitungsseite an, um mehr Informationen zum Editor-Bedienfeld zu erhalten.