FilmoraPro Video Editor

Beeindruckende Videostory ohne Limits erstellen.

> FilmoraPro Video Editor > Benutzerhandbuch

Medien-Bedienfeld

Das Medien-Bedienfeld ist der Ort, an dem Sie alle Video-, Audio- und Bildmaterialien, die Sie importiert haben, um damit an Ihrem Projekt zu arbeiten, hinzufügen können. Das Panel enthält alle Medienreferenzen und ist eher ein kreativer Knotenpunkt, in dem alle Medien gespeichert sind. Die Dateien, mit denen Sie in Ihrem Projekt arbeiten möchten, werden in der Medienbibliothek gespeichert, und es gibt Ordner, in denen einzelne Mediendateien gespeichert werden können.

Es gibt Ordner im Bedienfeld, die die verschiedenen Medientypen trennen, so dass Sie sie nach Belieben kategorisieren können. Es ist wichtig zu beachten, dass Sie eine Mediendatei zum Projekt-Panel hinzufügen müssen, bevor Sie mit ihr arbeiten können. Sie können auch Ebenen im Medien-Bedienfeld erstellen. Ebenen sind farbige Rechtecke, die Sie als Grafikebenen verwenden können.

medien bedienfeld

Einige der üblichen Mediendateien, die dem Medienbereich von Filmora Pro hinzugefügt werden können, sind

  • Video-, Bild- und Audiodateien: das sind die Bausteine für Ihr endgültiges Video. Sie können eine Reihe von Mediendateien in Ihr Videobearbeitungsprojekt importieren, einschließlich Standbildern und anderen Effekten. Es ist wichtig zu beachten, dass die Anpassung von Medien wie Videos und Tonaufnahmen in FilmoraPro keine Auswirkungen auf die Originaldateien hat.
  • Ebenen: Um eine neue Ebene zu erstellen, klicken Sie auf den Button Neu, der sich neben dem Button Importieren in der Medientafel befindet. Sie können dies auch mit der Tastenkombination Strg+Alt+N tun. Die Ebenen sind farbige Rechtecke. Der Benutzer kann sie aus der Medientafel ziehen und an der ausgewählten Stelle auf der Videospur ablegen. Standardmäßig wird eine neue Ebenendatei geschwärzt, aber Sie können die Farbe trotzdem im Fenster "Ebeneneigenschaften" ändern. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol in der oberen rechten Ecke der Ebenendatei in der Medientafel, um auf die Ebeneneigenschaften zuzugreifen.

Um die Bearbeitung einer Mediendatei zu beginnen, muss man die Datei vom Medien-Bedienfeld auf die Zeitachse ziehen. Das Ändern der Clips auf der Zeitachse hat keine Auswirkungen auf die Dateien unterhalb des Medien-Bedienfelds. Danach können Sie dieselbe Datei auf der Zeitachse nach Ihren eigenen Bedürfnissen hinzufügen.

Die unten aufgeführten Seiten helfen Ihnen, weitere Informationen über das Medien-Bedienfeld zu erhalten: