filmora unlimited plan
Alternative zu WeVideo Video Editor für Mac (macOS Mojave 10.14 inbegriffen)

Alternative zu WeVideo Video Editor für Mac (macOS Mojave 10.14 inbegriffen)

> How-to > Videos bearbeiten > Alternative zu WeVideo Video Editor für Mac (macOS Mojave 10.14 inbegriffen)

May 13,2019 • Themen: Videos bearbeiten • Bewährte Lösungen

WeVideo ist ein Online Videobearbeitungsprogramm das es Ihnen erlaubt Ihre Videos in der Cloud zu bearbeiten ohne, dass Sie Software auf Ihren Computer installieren müssen. Es bietet die Möglichkeit für Anfänger aber auch für Profis an Videoprojekten zu arbteiten. Die Vorteile von WeVideo liegen in seiner einfachen Benutzung und seiner kollaborativen Natur. Für Anfänger spart es aufjedenfall die Prozedur Software herunterzuladen und zu installieren wenn man einfach nur ein einziges Video bearbeiten will. Jetzt muss man nur noch das Video zu WeVideo auf die Webseite hochladen, und in wenigen klicks kriegt man das was man will. Außerdem hat WeVideo verschiedene SocialMedia Sharingseiten mit denen man seine Videos direkt auf den Plattformen hochladen kann. Aber die Kehrseite ist, dass es eine sehr limitierte Palette an Werkzeugen gibt und der Cloud Service relativ unverlässlich ist.

Die beste Alternative zu WeVideo für Mac – Filmora Video Editor

Wenn Sie nur ein einfaches Videobearbeitungsprogramm suchen, das einfach nur ein wenig das Video bearbeitet bevor es auf Seiten geteilt werden kann, ist WeVideo warscheinlich die richtige Lösung. Aber Sie wären besser dran, ein Standalone-Video-Editor zu installieren, damit Sie Ihr Video anspruchsvollere bearbeiten möchten, und damit es detailliert besser ist. Filmora Video Editor für Mac ist eines der beliebtesten Tools in der Videobearbeitung für die Mac-Plattform . Es bietet eine weite Auswahl an Funktionen, einschließlich der Fähigkeit, Voiceover hinzuzufügen, Untertitel und Spezial Effekte. Im Gegensatz zu WeVideo ist diese Videobearbeitung Erfahrung konsequenter und wird nicht durch Ihre Internet-Verbindungs Geschwindigkeit beeinflusst werden. Wenn es um Benutzerfreundlichkeit geht, ist es auf Augenhöhe mit WeVideo. Alle Optionen sind selbsterklärend und selbst der unerfahrenste Benutzer kann sie verstehen.

wevideo editor für mac
  • Das Programm unterstützt eine Menge von Video und Bildformate, sodass Sie ein perfektes Video oder verschiedenen Bilder und Szenen erstellen können.
  • Sie können auch Videos mit eingebauter Web-Cam Videos aufnehmen.
  • Einfach verbessern Sie die Videoqualität mit verschiedener Videobearbeitungstools.

Unten ist eine kurze Einführung von Filmora Video Editor für Mac.

Schritt 1: Intuitive, schöne Benutzeroberfläche

Filmora Video Editor ist frei von abstrusen Optionen und Einstellungen, und so können Sie sich auf das erstellen Ihres Videos anstatt an einer Vielzahl von Optionen herumzufummeln. Wenn Sie auf die Schaltfläche Resources klickenWeVideo video editor for lion, können Sie alle Multimediadateien finden, die unter dem Mac-Ordner des Mac gespeichert sind. Unter der Schaltfläche Resources gibt es eine Reihe von Verknüpfungen, einschließlich Löschen, Trimenm, Kürzen, etc. Diese Verknüpfungen erleichtern die Videobearbeitung und das Anpassen. Auch die Drag-and-Drop-Funktionen machen es extrem einfach, Dateien hinzuzufügen.

videos importieren

Schritt 2: Erstellen Sie Ihr eigenes Video mit einem Intro / Credits

Filmora Video Editor gibt Ihnen die volle Kontrolle über die Videobearbeitung und Sie können jeden Aspekt Ihres Videos anpassen, den Sie wollen. Wollen Sie Ihr Video mit einem Intro / Credits beginnen, um es so aussehen zu lassen als wäre es ein echter Film? Filmora Video Editor macht es einfach, Intro / Credits hinzuzufügen. Wann immer Sie eine Änderung an dem Video machen, wird es Ihnen in Echtzeit angezeigt.

text in video hinzufügen

Schritt 3: Ausgabe in verschiedene Formate

So wie WeVideo, hat auch der Filmora Video Editor einen eingebauten YouTube Uploader mit dem die Videos direkt auf YouTube hochgeladen werden können.

videos exportieren

Verwandte Artikel & Tipps


Emily Ann

staff Editor

0 Kommentar(e)