filmora unlimited plan
Top 10 der häufigsten Videobearbeitungsfehler und Lösungen

Top 10 der häufigsten Videobearbeitungsfehler und Lösungen

> How-to > Videos bearbeiten > Top 10 der häufigsten Videobearbeitungsfehler und Lösungen

May 23,2019 • Themen: Videos bearbeiten • Bewährte Lösungen

Die Videobearbeitung ist ein sehr kritischer Prozess in der Videoproduktion und kann an zahlreichen Aufgaben beteiligt sein, die effektiv ausgeführt werden sollten. Bei der Videobearbeitung geht es nicht nur darum, das Material zu entfernen, das Ihnen vielleicht nicht gefällt, sondern auch darum, dass der Editor Text, Musik, Grafiken und alles, was benötigt wird, um das gesamte Video zusammenzustellen, mit einbezieht. Viele Fehler bei der Videobearbeitung können dabei auftreten, so dass das Wissen um die Fehler und wie sie vermieden werden können, für den Videoeditor eine große Hilfe sein kann.

Um ehrlich zu sein, ist die Videobearbeitung eine Kunst, die man erlernen kann, und indem man weiß, wie man die üblichen Fehler bei der Videobearbeitung behebt, wird man in der Lage, nahtlose Videos mit einem natürlichen Szenenverlauf zu erstellen.

In diesem Beitrag erfahren Sie 10 der häufigsten Fehler bei der Videobearbeitung, die Sie vermeiden müssen, wenn Sie selbst ein erstaunliches Video erstellen möchten. Und ich liste auch einige nützliche Tipps & Tricks für jeden Fehler auf, damit Sie diese Videobearbeitungsfehler vollständig vermeiden können.

Also, fangen wir an.....

10 Häufige Fehler: Eine Checkliste für die Videobearbeitung

#1. Schlechter Audiomix

Beim Bearbeiten von Videos gibt es in Ihrer Timeline immer drei Komponenten wie Musik, Sprache und Audioclips. Es gibt Situationen, in denen der Editor den Musiktitel überwältigen lassen kann. Um Fehler bei der Videobearbeitung zu vermeiden, stellen Sie sicher, dass sich die Musik mit der Stimme vermischt. Hintergrundmusik sollte immer im Hintergrund bleiben und niemals zulassen, dass Musik die Soundeffekte oder Dialoge stört, die gehört werden sollen.

Die Soundeffekte, die Sie hinzufügen, sollten ebenfalls sinnvoll sein. Erwägen Sie, Geräusche wie Türschließen oder Schritte hinzuzufügen, wenn sie einer Szene Realismus verleihen. Sie sollten jedoch vermeiden, unnötigen Sound zu verwenden, da dies den Betrachter ablenken könnte.

#2. Falsches Tempo

Das Tempo wird bestimmt, wenn der Videoeditor die Länge der Aufnahmen variiert und den Zuschauer seinerseits durch eine emotionale Reaktion auf die Szene führt. Das schnelle Tempo deutet auf Aufregung und Intensität hin, während das langsamere Tempo nachdenklicher und entspannender sein kann. Wichtig ist es, Fehler bei der Videobearbeitung wie unpassendes Tempo, Rhythmusfindung und Arbeit damit zu vermeiden.

Das Bearbeiten kann die Art und Weise ändern, wie eine Szene abgespielt wird, und wenn ein Redakteur eine Szene schneidet, die viel Action hat, dann können Sie das Tempo der Bearbeitung schnell sein lassen und sobald das festgelegt ist, bleiben Sie dabei, bis sich die Szene ändert. Versuchen Sie, eine Szene zu schneiden, dann gehen Sie zurück und schauen Sie sie sich an. Sie können dann einen internen Rhythmus einstellen, während Sie nach Stellen suchen, an denen die Aufnahme kurz oder zu lang geschnitten wird. Finden Sie Wege, mit denen Sie die Länge der Aufnahme ändern können, um ein gutes Tempo im gesamten Video zu erreichen.

#3. Flash-Frames

Dies sind sehr häufige Fehler bei der Videobearbeitung und sie treten auf, wenn ein Redakteur versehentlich einen zufälligen Rahmen in den Schnitt einfügt. Es könnte daran liegen, dass man von einem Schuss zum anderen schneidet und dann den zweiten Schuss ersetzt, anstatt ihn durch einen Rahmen abzusetzen. Die alte zweite Aufnahme würde dann nur für einen kurzen Moment blinken. Der Fehler kann auch auftreten, wenn Sie einen schwarzen Rahmen einfügen und ihn nicht perfekt an die Bearbeitungen in der Timeline anpassen.

Der kurze Moment kann für einen anspruchsvollen Betrachter erschütternd sein. Einige Zuschauer verstehen vielleicht nicht einmal, was sie sehen. Achten Sie auf Flash-Frames in der Timeline und korrigieren Sie diese entsprechend.

#4. Unvollständige Übergänge

Dieser Videobearbeitungsfehler tritt auf, wenn die Übergangslänge länger ist als die des vorherigen Clips. Ein Editor kann einen Übergang zwischen zwei Clips platzieren und einer der Clips ist möglicherweise nicht lang genug. Der vorherige Clip wird beendet und dem Zuschauer wird eventuell ein dunkler Bildschirm zwischen den Übergängen angezeigt.

Um diesen Fehler zu korrigieren, sollten Sie darauf achten, dass die vorherigen Clips lang sind oder Sie können auch die Übergangszeit anpassen. Die Übergänge sollten auch dem Feeling des gesamten Videos entsprechen.

#5. Jump-Cut- und Match-Cut-Fehler

Jump Cut ist einer der Videobearbeitungsfehler, Fehler, die auftreten, wenn ein Teil eines Videos bearbeitet wird oder wenn ein Videoabschnitt zusammengedrückt wird. Es bewirkt dann, dass die Objekte auf dem Bildschirm auf eine nicht natürliche Weise springen oder platzen. Ein Match-Cut-Fehler tritt auf, wenn zwei ähnliche Schüsse nacheinander geschnitten werden.

Jump-Cut- und Match-Cut-Fehler können korrigiert werden, indem ein B-Roll-Schuss oder ein Cutaway eingefügt wird, um sie zu trennen. Wenn Sie zwischen zwei ähnlichen Aufnahmen schneiden müssen, dann sollten Sie die Aufnahmen unterschiedlich zusammensetzen, entweder in Kamerahöhe, Motivgröße oder Kamerawinkel. Vergewissern Sie sich, dass die Aufnahmen auf eine andere Weise gerahmt sind.

#6. Ghost-Frames

Dieser Fehler bei der Videobearbeitung tritt auf, wenn Sie versuchen, einen Übergang von einer Aufnahme zur anderen zu verwenden und die ausgehende Aufnahme in eine andere schneidet, bevor der Übergang zur Auflösung abgeschlossen ist. Sie erhalten dann eine Ghosting-Aufnahme, die für einen kurzen Moment über das eingehende Material gelegt wird.

Sie können den Fehler beheben, indem Sie sicherstellen, dass zwischen dem Übergang kein anderer Schuss kommt. Sie können das ausgehende Material bis zum Ende der Aufnahme zuschneiden und sicherstellen, dass der Übergang nach Beendigung der Aufnahme abgeschlossen ist.

#7. Falsch synchronisiertes Audio

Dies gilt als der größte Fehler bei der Videobearbeitung und hat das Potenzial, den Zuschauer zu verärgern. Es beinhaltet Sprache und das Sehen der Bewegung der Lippen. Wenn Sie Clips auf Ihrer Timeline verschieben, können Sie Dinge ganz einfach in und außerhalb der Synchronisation verschieben. Die von Ihnen verwendete Software wird Sie wahrscheinlich benachrichtigen, wenn es passiert, aber Sie müssen aufpassen, wenn Sie synchron bleiben wollen.

Wenn Sie Probleme mit Bildraten haben, können Sie den Punkt identifizieren, an dem das Problem auftritt, dann teilen Sie den Clip auf und richten Sie Ihr Audio entsprechend aus, damit sich das Audio und die Lippen synchron bewegen.

#8. Tacky Transitions

Dieser Fehler bei der Videobearbeitung ist eher eine Wahl als ein Fehler. Übergänge helfen dabei, mit visuellem Interesse von einer Szene zur anderen zu gelangen. Es ist jedoch wichtig zu wissen, wann man eine visuelle Bearbeitung hinzufügt und wann man ablenkt. Tacky Transitions können in gewisser Weise viel Aufmerksamkeit erregen und den Betrachter aus der Szene herausschlagen.

Versuchen Sie, Übergänge auf wichtige Unterbrechungen zu beschränken und sicherzustellen, dass die Übergänge mit dem Look and Feel des Videos übereinstimmen.

#9. Falsche Nutzung von Grafiken

Genau wie die Übergänge gibt es auch einen Platz für die Grafiken. Grafiken sollten nur dort verwendet werden, wo sie sinnvoll sind. Um diesen Fehler bei der Videobearbeitung zu korrigieren, sollten Sie Grafiken verwenden, die den Wert und die Attraktivität der Videobearbeitung erhöhen, anstatt das, was Ablenkung verursacht. Videobearbeitung ist eine andere Kunst als Grafikdesign, also engagieren Sie einen Grafikdesigner, der in der Lage ist, großartige Grafiken zu erstellen. Denken Sie daran, wenige Grafiken zu verwenden und sie auf ein oder zwei Schriften zu verfeinern, die gut miteinander funktionieren.

#10. Staggered out

Staggered out ist einer der Videobearbeitungsfehler, die auftreten, wenn verschiedene Elemente eines Grafikclips zu unterschiedlichen Zeiten verblassen, was sehr lästig sein kann. Da die Grafiken mehrere Elemente umfassen, ist es einfacher, Punkte zu staffeln, was wiederum dazu führt, dass ein Teil der Grafik vor anderen endet. Um diesen Fehler zu beheben, stellen Sie sicher, dass alle Elemente einen ähnlichen Out Point über die Timeline haben.


All-in-One-Lösung: Verwenden Sie die beste Videobearbeitungssoftware, um ein fantastisches Video zu erstellen

Filmora Video Editor für Windows (Filmora Video Editor für Mac) ist eine einfach zu bedienende und dennoch professionelle Videobearbeitungssoftware, die es Benutzern ermöglicht, Videos, Audios und Bilder mit über 1000 Videoeffekten zu schneiden, zu teilen, zu trimmen, zu drehen, zu bearbeiten, etc. Es kann Ihnen helfen, mit Ihrem Zielvideo und Ihren Audioclips sehr gut umzugehen, auch wenn Sie vielleicht ein Anfänger in der Videobearbeitung sind.

Cool, oder? Lassen Sie uns einen Blick auf die kurzen Funktionen dieses einfachen Videoeditors werfen.

beste video bearbeitungssoftware

Filmora Video Editor

  • Kommt mit fast allen Videobearbeitungsfunktionen, die Sie benötigen, einschließlich Drehen, Teilen, Zusammenführen, Bearbeiten, Texten, Green Screen, Videostabilisierung, etc.
  • Mehr als 1000 Videoeffekte, mit denen Sie mit wenigen einfachen Klicks ein beeindruckendes Video erstellen können.
  • Bis zu 100 Spuren, um eine komplexe Videobearbeitungsaufgabe gut zu verwalten, und Sie können jeden beliebigen Punkt in der Timeline markieren.
  • Die Windows- und Mac-Projektdatei ist verbunden. So können Sie die Windows (Mac) Projektdatei auf dem PC oder Mac gleichzeitig bearbeiten.
  • ...

Filmora Video Editor ist wirklich einfach zu bedienen, und im Folgenden finden Sie Tutorials, die Ihnen helfen sollen, dieses Programm zu verstehen:

[Vollständige Anleitung] Wie man Videos auf PC oder Mac bearbeitet

Wie man Videos mit Bildern überlagert

[3 Wege] Wie man Videos in Einzelbilder aufteilt

videos mit filmora video editor bearbeiten

Fazit

Im Allgemeinen, wenn Sie eine gute leistungsfähige Videobearbeitungssoftware als Ihren Assistenten finden und die oben genannten 10 Videobearbeitungsfehler in Ihrem Kopf behalten können, bin ich sicher, dass Sie ein fantastisches Video auf Ihrem Computer erstellen können.

Lassen Sie uns nun den besten Videoeditor herunterladen und Ihren Videobearbeitungsprozess starten.


Verwandte Artikel & Tipps


Emily Ann

staff Editor

0 Kommentar(e)